Il y a 22 joursAtos

Internal Control Coordinator (m/w)

  • Frankfurt am Main (Regierungsbezirk Darmstadt)

Description de l'offre

equensWorldline ist einer der führenden und innovativsten Zahlungsverkehrsdienstleister in Europa. Wir sind Experten in den Bereichen Abwicklung von Zahlungsverkehr und Software-Lizenzierung und bieten Dienstleistungen an, die alle Anforderungen des dynamischen europäischen Zahlungsverkehrsmarktes erfüllen.

Wir verarbeiten Milliarden Zahlungen sowie POS- und Geldautomaten-Transaktionen pro Jahr. Selbstverständlich müssen alle diese Transaktionen nahtlos, sicher und auf eine effiziente Weise verarbeitet werden. Und genau das tun wir. Als zentraler Pfeiler der Worldline Gruppe unterstützen wir unsere Kunden dabei, mit den sich schnell ändernden Marktanforderungen Schritt zu halten. Das ist eine große Herausforderung, da die Märkte (und damit auch unser Unternehmen) kontinuierlichen Veränderungen unterworfen sind. Sie können dazu beitragen, dass wir dieses Ziel erreichen!

Für unseren Bereich Compliance suchen wir Sie unbefristet als Internal Control Coordinator (m/w) an unserem Standort in Frankfurt.

Das Team / Der Bereich

Der Bereich Compliance verantwortet als „Second Line of Defense“ sämtliche Aufgaben mit den Schwerpunkten Compliance und interner Kontrolle. Sie arbeiten in diesem Umfeld in einer global agierenden Einheit, die die oben genannten Punkte für die equensWorldline verantwortet.

Ihre Aufgaben

Sie koordinieren, steuern und unterstützen den ISAE Prozess (3000/3402) der equensWorldline in Deutschland und arbeiten in dieser Funktion eng mit Auditoren sowie internen Schnittstellen auf nationaler und internationaler Ebene zusammen.

Sie sind in die Aktivitäten des internen Kontrollsystems, wie beispielsweise Book of Internal Control, ISAE oder Begleitung von Kundenaudits, eingebunden.

Sie entwickeln und pflegen Regelwerke zu den Themen Compliance und interner Kontrolle und stehen hierbei in engem Kontakt mit internationalen Teams.

Sie überwachen und bewerten die in der Verantwortung der Abteilung liegenden regulatorischen Prozesse für Deutschland.

Sie beraten und unterstützen die operativen Abteilungen in Bezug auf Compliance und interne Kontrollverpflichtungen.

Sie erstellen Management-Berichte und fördern die interne Sensibilisierung für Compliance-Themen.

Ihre Profil

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation.

Sie verfügen über nachweisbare Erfahrung in den Bereichen Compliance, interne Unternehmenskontrolle, Kundenaudits und Qualitätsmanagement.

Sie sind mit den regulatorischen Anforderungen des MaRisk-Compliance, der Informationssicherheit und des Risikomanagements vertraut.

Sie verstehen es, ein gut vernetztes Stakeholder-Management zu führen und sind in der Lage, mit einer Vielzahl von internen und externen Akteuren Lösungen zu erarbeiten.

Sie kommunizieren verhandlungssicher in Deutsch und Englisch.

Sie arbeiten sehr gewissenhaft und verstehen die Anforderungen des Unternehmens.

Was zeichnet equensWorldline als Arbeitgeber aus?
Unser Erfolg beruht auf den Fähigkeiten, den neuen Ideen, den unterschiedlichen Ansätzen und dem Engagement aller Kolleginnen und Kollegen von equensWorldline. Wir wissen dies zu schätzen! Nur durch sie können wir den Erfolg des Unternehmens sichern.

Wir bei equensWorldline möchten, dass Sie Ihre Fähigkeiten bei uns voll entfalten können. Dabei werden wir Sie unterstützen. Wir fördern ein Umfeld, das durch Einbringung und Begeisterung gekennzeichnet ist und Ihnen viele Chancen zur Weiterentwicklung bietet. Unser Ziel? Wir möchten ein attraktiver Arbeitgeber sein. Deshalb investieren wir in zahlreiche Weiterentwicklungsprogramme und bieten Karriere-Möglichkeiten für unsere Mitarbeiter.

Ihre Bewerbung
Wenn Sie sich auf diese Position bewerben möchten, dann öffnen Sie bitte unser Bewerbungsformular, füllen dieses aus und fügen Ihren Lebenslauf sowie Anschreiben und Zeugnisse als Word-Dokument oder im RTF- oder TEXT-Format bei.
Die Worldline Gruppe unterscheidet nicht zwischen Herkunft, Religion, Farbe, Geschlecht, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung. Alle Entscheidungen während des gesamten Rekrutierungsprozesses beruhen ausschließlich auf den Qualifikationen, Fähigkeiten, Kenntnissen und Erfahrungen sowie relevanten Geschäftsanforderungen.
Ferner stehen wir für einen fairen Bewerbungsprozess für Menschen mit Behinderung.