Nouveau Airbus

Abschlussarbeit im Bereich einer Integration von TAU-LFD in den aeroelastischen Prozess zur Untersuchung von Body-Freedom Flattern

  • Manching (Upper Bavaria)
  • Développement informatique

Description de l'offre

Airbus Defence and Space GmbH

Airbus is a global leader in aeronautics, space and related services. In 2017, it generated revenues of € 67 billion and employed a workforce of around 130,000. Airbus offers the most comprehensive range of passenger airliners from 100 to more than 600 seats. Airbus is also a European leader providing tanker, combat, transport and mission aircraft, as well as Europe’s number one space enterprise and the world’s second largest space business. In helicopters, Airbus provides the most efficient civil and military rotorcraft solutions worldwide.

Our people work with passion and determination to make the world a more connected, safer and smarter place. Taking pride in our work, we draw on each other's expertise and experience to achieve excellence. Our diversity and teamwork culture propel us to accomplish the extraordinary - on the ground, in the sky and in space.

Description of the job

Sie sind auf der Suche nach einer Abschlussarbeit und möchten die Arbeit im Bereich der Entwicklungs-Teams kennen lernen? Dann bewerben Sie sich jetzt! Wir freuen uns, wenn Sie uns bei Airbus Defence and Space unterstützen!

Einsatzort: Manching
Start: Frühjahr 2019
Dauer: 6 Monate

Lineare dynamische aeroelastische Analysen wie Flattern basieren nach wie vor stark auf aerodynamischen Datensätzen berechnet mittels potentialtheoretischer Verfahren, v.a. für industrielle Anwendungen. Allerdings wird zunehmend der Einsatz von höherwertigen CFD-Verfahren und Korrekturmethoden erprobt. In diesem Zusammenhang sind als CFD-Verfahren linearisierte Euler- und RANS-Verfahren entstanden, die den linearen Einfluss von Verformungen auf die aerodynamische Kraftverteilung an einem vordefinierten Flugpunkt (Referenzzustand) ermitteln können. Wesentliche Vorteile dieser linearisierten Verfahren sind ihre Robustheit (durch analytische Linearisierung) und ihr niedrigerer Rechenaufwand im Vergleich zu nicht linearen Rechnungen für die Erstellung eines aeroelastischen Datensatzes im linearen Bereich. Eines dieser Verfahren ist der TAU-LFD (TAU Linearized in Frequency Domain), der auf dem nichtlinearen TAU-Code des DLR basiert. TAU-LFD soll im Rahmen dieser Masterarbeit in die vorhanden Prozesskette integriert und genutzt werden, um aeroelastische Datensätze für die anschließenden Body-Freedom Flatteranalysen (BFF) zu generieren. Weiterhin sollen die Ergebnisse mit potentialtheoretischen und vorhandenen CFD-Verfahren verglichen werden. Als Konfiguration soll die DLR-F19-Konfiguration (SACCON) oder die Nachfolgerkonfiguration DLR MULDICON untersucht werden.

Tasks & accountabilities

Wesentliche Ziele der Masterarbeit:
- Integration von TAU-LFD Luftkräften in die vorhandene Prozesskette
- Vergleich verschiedener Aero-Datensätze und Auswirkung auf BFF
- Ermittlung des Einfluss des stationären Referenzzustands auf BFF

Wesentliche fachliche Aspekte der Arbeit umfassen:
- Einarbeitung in die TAU / TAU-LFD-Programmkette
- Einarbeitung in die Flatterprogramme
- Vorbereitung der nötigen Inputs für TAU-LFD-Rechnungen (Netzverformung, etc.)
- Vorbereitung des TAU-LFD-Datensatz für Flatteruntersuchungen
- Durchführung von Flatteranalysen mit verschiedenen aerodynamischen Datensätzen
- Automatisierung des TAU-LFD-Prozess
- Bewertung und Zusammenfassung der Untersuchungen

Für diese Stelle ist ein hohes Maß an Sensibilität bezüglich möglicher Compliance Risiken erforderlich. Integrität ist die Basis für den Erfolg, die Reputation und das nachhaltige Wachstums unseres Unternehmens

Required skills

Was bringen Sie mit?
- eingeschriebener Student (d/m/w) im Bereich Ingenieurswesen/Aerodynamik, Aerolastik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
- gute Kenntnisse in den folgenden Programmen wären gewünscht:
Linux, Unix; MSC Nastran / Patran, ZAERO, Matlab, Python
- Deutsch: fließend/verhandlungssicher
- Englisch: fortgeschritten

Sie sind teamfähig, kommunikativ und verfügen über eine eigenständige Arbeitsweise.